Home >Unsere Schule >Schulchronik
Kontakt | Datenschutz | Impressum
Menu Icon selektiert Unsere Schule
Rundgang durch die Schule
Das Schulhaus Seligenporten
Unsere Sonnenuhr
Unsere Schulhausregeln
Unser Sicherheitskonzept
Schulchronik
Schuleinschreibung 2020
Übertritt
Lehrer
Schulleitung
AG Schulspiel
Elterninformation
Elternbeirat
Mittagsbetreuung
Links
Grundschule Pyrbaum
Schulstr. 10
90602 Pyrbaum
Telefon 09180 / 488

Schulchronik

Chronik der VS Pyrbaum

Zunächst gibt es in Pyrbaum eine evangelische und eine katholische Konfessionsschule

1970

Der Zusammenschluss des Marktes Pyrbaum mit den Gemeinden Pruppach/Oberhembach, Rengersricht und Seligenporten zu einer Großgemeinde wirkt sich auch schulorganisatorisch aus

 

1973

Guido Menzel wird Rektor der Grund- und Teilhauptschule Pyrbaum und leitet diese bis 1. Februar 1977. In  dieser Zeit verlegt Menzel die Schulleiterstelle von Seligenporten (Schulleiterin ist dort Ernestine Gubernath) nach Pyrbaum. In Pyrbaum wird die Schule ausgebaut und eine Schreibkraft eingestellt. Konrektor ist Hans-Joachim Grünberg

Anschließend wird Guido Menzel Leiter der Hauptschule II „Am Schießstättenweg“ in Neumarkt. Ein Erlass der Bayerischen Staatsregierung schreibt als Mindestzahl 361 Schüler für eine „große Rektorenstelle“ vor. Pyrbaum hat aber nur 319 Schüler

 

1978

Hans-Joachim Grünberg wird Rektor der Schule Pyrbaum

 

April 1979

Isolde Barth (seit September 1974 in Pyrbaum, jetzt Isolde Lippert) ist jüngste Konrektorin im Landkreis

 

Juli 1981

1. Sommerfest der VS Pyrbaum

 

September 1981

Pyrbaumer Marktrat bemüht sich vergeblich wieder eine Hauptschule zu bekommen

 

September 1982

Der Markt Pyrbaum besitzt eine Grund- und Teilhauptschule, deren Erweiterung im Jahr 1983 folgt. Im Zuge dieser Baumaßnahme wird auch eine große Mehrzweckhalle errichtet

 

Juli 1992

Die große Sanierung des Schulhauses Seligenporten ist abgeschlossen

 

Juli 1994

Verabschiedung von Rektor Hans-Joachim Grünberg

 

September 1994

Amtseinführung von Heidrun Placek-Hölzle als neue Rektorin in Pyrbaum

 

März 1998

Aktionstage „Gesundes Pausenbrot“

 

Juni 1999

Projekttage „Märchen und Sagen“

 

Juli 1999

Verabschiedung Kerstin Hofmann und Elisabeth Niebler

 

Juli 1999

Verabschiedung Hausmeister Paul Schott

 

April 2000

Verabschiedung von Susanne Lippmann-Ries

 

Juni 2000

Aktionstag „Welt der Tiere“ mit Erlebnisausstellung

 

Juli 2000

Der Elternbeirat überreicht an Rektorin Heidrun Placek-Hölzle einen Scheck über 8000 DM zum Ankauf von PCs

 

Juli 2000

Verabschiedung der Lehramtsanwärterinnen Martina Götz und Monika Harrer

 

Juli 2000

Rektorin Heidrun Placek-Hölzle verlässt Pyrbaum und wird Regierungsschulrätin in Regensburg

 

Juni 2001

Projekt „Andere Länder, andere Lieder, Tänze, Spiele…“

 

Juli 2001

Musical „Taptaptütü“ (Geschichte vom Rattenfänger)

 

September 2001

Karin Zimprich ist neue Schulleiterin in Pyrbaum

 

September 2001

Verabschiedung Ursula Heidelberg, die Konrektorin in Freystadt wird

 

Juni 2002

Projektwoche „Wasser ist Leben“

 

Juli 2002

Musical „Der kleine Mombotz“

 

August 2002

Schulleiterin Karin Zimprich wird von Schulrat Bernd Stadler zur Rektorin ernannt

 

August 2002

Lehrerin Elke Bellingrath, seit 1976 in Pyrbaum tätig, wird feierlich in den Ruhestand verabschiedet

 

September 2002

Pyrbaum besitzt mit 23 Leuten die größte Gruppe von Schulweghelfern im Landkreis

 

Oktober 2002

Sekretärin Lore Fehrer beendet nach 25 Jahren ihren Dienst

 

Mai 2003

„Schule in Bewegung“ wird erfolgreiches Projekt

 

Juni 2003

Spendenaktion „Kinder laufen für Kinder“ (für 455 Kilometer werden 3500 Euro gespendet, die an den  Verein „Schutzengel gesucht“ gehen)

 

Mai 2004

Pyrbaumer Schüler führen Musical „Der kleine Tag“ auf

 

Mai 2004

Projektwoche „Stark sein für eine kinderfreundliche Schule. Wir sind dabei - Trau dich!“

 

Juni 2005

Das Musical „Das alte Haus“ begeistert Schüler und Eltern gleichermaßen

 

Juni 2005

Neuer Pausenhof und „grünes Klassenzimmer“ in Pyrbaum

 

Juni 2005

Das Projekt „Mathematik zum Anfassen“ wird ein großartiger Erfolg für alle

 

Juli 2005

Die Schulspielgruppe zeigt erfolgreich das Musical „Das alte Haus“

 

Juli 2005

Der katholische Pfarrer Ferdinand Albrecht verlässt nach 15-jähriger Tätigkeit an der Schule den Markt Pyrbaum

 

Dezember 2005

Die zehn Teilnehmer eines Schnitzkurses der Volkshochschule Pyrbaum unter Leitung von Hans-Joachim Grünberg haben der Volksschule eine Weihnachtskrippe mit bemalten Figuren in Übergröße geschenkt. Die Idee stammte von Hausmeister Walter Kahr. Sein Vorschlag, anstelle eines Christbaumes im Foyer des Schulgebäudes künftig eine Krippe aufzustellen, wurde spontan in die Tat umgesetzt. Die Schulkinder dankten dem ehemaligen Rektor von Pyrbaum und den übrigen Künstlern für die überaus gelungenen Werke bei einer adventlichen Morgenfeier. Als „Dreingabe“ wurde auch noch das historische Neumarkter Torhaus Pyrbaums zur Weihnachtskrippe umfunktioniert und als Modell im Eingangsbereich errichtet. Konrektorin Isolde Lippert übermittelte gleichermaßen den Dank der Lehrer und Eltern.

 

Januar 2006

„In München gescheitert“, lautete ein Pressebericht am 28. Januar 2006 in den Neumarkter Nachrichten. Die Rede war von einer Entscheidung des Bildungsausschusses des Landtags, der die Petition der Marktgemeinde für den Erhalt der Teilhauptschule Pyrbaum abgelehnt hatte. Wegen der Raumnot an der Erich-Kästner-Schule in Postbauer-Heng wurden jedoch jeweils eine fünfte und eine sechste Klasse weiterhin in Pyrbaum unterrichtet.

 

Oktober 2006

Erstmals hat sich die Grundschule Pyrbaum an der „Biobrotbox-Aktion“ der Region Nürnberg beteiligt. Dabei wurden kostenlos Biobrotboxen an die Schulkinder verteilt. Bei der zum zweiten Mal durchgeführten Aktion machten rund 9000 Erstklässler aus Nürnberg, Fürth, Herzogenaurach, Schwabach, Ansbach und Pyrbaum mit.

 

März 2007

Beim Theaterstück „Mensch, pass´ doch mehr auf!“ haben die Grundschüler Pyrbaums viel über den Umweltschutz erfahren. Am Ende waren sie ausgebildete „Müllpolizisten“. Auf der Bühne standen Emilio Schlaumann (Axel Güttler) und seine Nachbarin Trine Ohnesorg (Jutta Reif). Trine lebt sehr sorglos, ebenso geht sie mit dem Müll um: Sie schmeißt alles aus dem Fenster, Flaschen, Dosen, Papier und Bananenschalen. Von ihrem erbosten Nachbarn aber auch von den Schülerinnen und Schülern wird sie zurechtgewiesen. Trine muss lernen, dass Müll in die Tonne gehört, und zwar in die richtige.

 

November 2007

Die Kinder der zweiten Klasse von Seligenporten ernten selbst angebaute Kartoffeln und dürfen sie anschließend verspeisen. Der Gartenbau- und Landespflegeverein hatte im Frühjahr zusammen mit den Mädchen und Jungen im Schulgarten beim Klosterbauern Saatkartoffeln in biologisch gedüngtem Boden angepflanzt. Gartenbauvereinsvorsitzender Peter Pareiss erzählte Interessantes über die Herkunft der Kartoffeln.

 

November 2007

In seiner Ausgabe vom 27. November 2007 berichtet die Mittelbayerische Zeitung großformatig: „Kinder lernen, das Internet sinnvoll zu nutzen“. In einer Feierstunde wurde der Anschluss der VS Pyrbaum an das Internet gewürdigt. Der besondere Dank galt dem Elternbeirat und Vertretern der Marktgemeinde Pyrbaum mit Bürgermeister Guido Belzl an der Spitze.

 

Dezember 2007

Im Dezember 2007 fand an der Volksschule Pyrbaum die Aktion „Feuerkinder“ statt.  Es handelte sich um eine Hilfsaktion der Schülerinnen und Schüler für afrikanische Kinder, die sich schwer verletzt haben, als sie in die offenen Feuerstellen der traditionellen Häuser krabbelten. Frau Dr. Annemarie Schraml, Chefärztin der orthopädischen Klinik Rummelsberg, hatte den Mädchen und Jungen beeindruckend und anschaulich von ihren bisherigen Projekten für die „Feuerkinder“ berichtet.

 

Dezember 2007

Wie jedes Jahr, stattete auch im Dezember 2007 wieder der Nikolaus der VS Pyrbaum einen Besuch ab. Als „Reiseleiter“ für den Himmelsboten hatten einmal mehr die Mitglieder des Elternbeirates gesorgt.

 

Juli 2008

„Pyrbaums Grundschüler können online gehen“, so lautete die Schlagzeile in der Tagespresse im Juli 2008. Es waren 15 Arbeitsplätze im neuen Computerraum der Schule eingeweiht worden. Rektorin Karin Zimprich betonte die Bedeutung des frühzeitigen Umgangs mit dem Medium Internet.

 

 

 

(Chronik erstellt von Hubert Stachel. Pyrbaum/Rengersricht im Januar 2006, ergänzt: September 2008)
Quicklinks
News | Termine | Login
Aktionstag
Aktionstag "Mathematik zum Anfassen" (Juli 2005)
Verabschiedung von Pfr. Albrecht (Juli 2005)
Verabschiedung von Pfr. Albrecht (Juli 2005)
Aktionstag
Aktionstag "Lesen" (Juli 2006)
Druck Icon drucken Weiterempfehlen Icon weiterempfehlen